STÄRKUNG

 

Viele Menschen sind verunsichert und fragen sich, was kann ich eigentlich tun und wie kann ich mein Immunsystem stärken?

 

Ein starkes Immunsystem ist immer hilfreich, um sich nicht mit Viruserkrankungen anzustecken oder um den Verlauf einer Viruserkrankung besser zu verkraften.

 

Die Grundlagen sind natürlich eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und Entspannungszeiten, Bewegung an der frischen Luft und bestimmte Reize (siehe Kneippanwendungen), die unser Immunsystem beweglich halten.

 

Gerade hier hat die Pflanzenheilkunde viel zu bieten. Unser Körper ist clever und hat Strategien entwickelt, um Krankheitserreger abzuwehren. Das sind einmal die mechanischen Barrieren, die die Eindringlinge abwehren. Das ist unter anderem die Haut, unsere Schleimhäute in Rachen, Nase und Darm usw.

 

Außerdem gibt es die Angeborene Abwehr  und Erworbene spezifische Abwehr durch Stoffe im Blut und in der  Lymphe / Unterbegriff Lymphsystem. In der Naturheilkunde gibt es Mittel, um das Lymphsystem anzuregen und zu entlasten.

 

Einige Pflanzen helfen uns das Lymphsystem zu aktivieren, andere Pflanzen helfen uns mit den Reaktionen des Körpers auf Infektionen besser umzugehen. In nächster Zeit möchte ich Euch dazu Pflanzen vorstellen

 

 

Essen Sie Knoblauch !

 

Vielen von uns ist der typische Knoblauchgeruch unangenehm, wenn unser Gegenüber ihn gegessen hat. In der aktuellen Zeit, wo wir sowieso nicht mit vielen Menschen zusammen kommen, brauchen wir uns wegen der typischen Knoblauchausdünstung keine Sorgen machen.

 

Das typische Öl des Knoblauches wird durch die Lungen ausgeschieden und entfaltet sich so. Es soll Bakterien, Viren und Parasiten fern halten und abwehren.

 

Es gibt viele Rezepte zur Anwendung von Knoblauch in der Küche und in der Heilkunde.